So, das Logo steht, nun füllt sich die Seite langsam...grins...

Hallo beim Team Stempelschnucke...

Ich bin die Iris, seit 2013 offiziel dem Stempelfieber verfallen und als Demonstrator eingestiegen bei Stampin Up!

Mit der Zeit haben sich ein paar meiner treuen Kunden und auch Freunde "angesteckt", somit habe Ich ein kleines überschaubares Team mit lauter netten Leuten. Einige von denen haben selbst schon jemanden dabei.

Team-Treffen:

Wir treffen uns 1-2mal im Jahr, wenn Ich alle einlade zum Teamtreffen. Dort gibt es neue Infos und wir haben Spass beim basteln und tauschen uns aus. Meist swappen wir dann untereinander. Aber auch sonst bin Ich immer da für Fragen, bei Problemen und einfach mal so.

Der Einstieg ist kinderleicht, schon ab der ersten Bestellung bekommst Du Prozente angerechnet.

Bist Du neugierig geworden? Dann melde Dich und Ich erzähl Dir ein bisschen von uns. Wenn Du selbst als Demo einsteigen möchtest, ist dies jederzeit möglich. Wir, die Stempelschnucken, freuen uns über Zuwachs im Team.

Für weitere Fragen stehe Ich Dir natürlich sehr gerne zur Verfügung. Schreib mir doch einfach eine mail an info@fun-creativ-isi.de oder ruf mich an (0170-2015262).

Meine Kolleginnen vom Team Stempelschnucke...


 

Petra 

Eine liebe Freundin, die viel selber bastelt und eigendlich nur mal günstig einkaufen wollte und nun schon das 5. Jahr dabei ist...

Petra hat auch schon eine Dame gefunden, die Stampin Up nun für sich entdeckt haben.

 

Sabine

Eine Kundin, die zur lieben Freundin geworden ist, Workshops anbietet und selbst gestaunt hat, wie schnell 1 Jahr vergeht bei Stampin Up!

Sabine hat auch schon zwei Damen gefunden, die Stampin Up nun für sich entdeckt haben.

 

Sabrina

Eine liebe Freundin, ganz frisch dabei, ist oft meine Muse, wenn mir mal wieder die Ideen ausgehen...

 

Astrid

Eine Freundin, die  bei dem tollen Einsteiger-Angebot zugeschlagen hat und begeistert ist von den Produkten von Stampin Up!

 

Edith

Eine nette Kundin, die nun so ihr Hobby finanziert.

 

 

Vanessa

Eine liebe Kundin, momentan in einer Kreativ-Pause

 


So, die heiße Umbau-Phase hat begonnen, endlich bekomme Ich ein eigenes Bastelzimmer... und es geht alles schief, was nur schiefgehen kann.

 

Also mit den Handwerkern hab ich dies Jahr einfach kein Glück. Der Fenster-Bauer hat Liefer-Schwierigkeiten. Nun sind die Fenster endlich da, aber die Handwerker hierfür tauchen einfach nicht auf!  Jetzt bin ich am telefonieren, welcher Tischler vielleicht Mitleid mit mir hat und mich irgendwie zwischenschieben kann. Das in einer Zeit, wo die Auftragsbücher voll sind, ich bin gespannt...

Mein Tapezierer ist zum Anschau- und Besprechungstermin garnicht erst erschienen! Was mach Ich nur falsch?  Habe letztendlich jemanden gefunden, aber jetzt ist das to-do-Datum auf unbestimmte Zeit verschoben, weil ja die Fenster erst ausgetauscht werden sollen.

Fliesen sind besorgt, nu liegt der Fliesenleger mit Blinddarm bzw. ohne im Krankenhaus. Was heißt das für mich? Die nächsten 2-3 Wochen tut sich da dann wohl auch nix...

Der Flur wird  nicht fertig:  Mal eben... Einfache Rauhfaser und überstreichen, so der Plan. Aber auch hier harkt es, an 3 Tage waren 2-3 Maler da und haben ein paar Bahnen geklebt, wollen nun endlich streichen  nach einer Woche Pause.  "Die gerissenen Stellen in Augenhöhe verschwinden alle nach dem streichen ebenso wie die fehlende Tapete hier und da", so sagte mir der Geselle. Leute, wollt ihr mich veräppeln? Ich lass mich ja gern überraschen, sehe da aber nicht wirklich ein Ende.

Könnt Euch also vorstellen, unser Haus ist eine einzige Baustelle, 3 Räume komplett geräumt wegen der Handwerker, die restlichen Zimmer vollgestopft, weil die Sachen müssen ja irgendwo hin. Neue Möbel bestellt, teils sogar schon geliefert, sagt mir einer wohin damit?  Und das alles bei laufendem Betrieb, ich arbeite nämlich von zuhause als Tagesmutter und Creativ-Berater, und die Arbeit muss ja laufen.

Termin für Einweihung steht, ich hätte vielleicht das Jahr nicht dazuschreiben sollen...grummel...

Wenn das so weitegeht, feiere Ich Weihnachten mit meiner Familie im Gemeindehaus, da ist Platz und nen Baum steht da auch schon fertig geschmückt (Ich komm ja an meine Deko garnicht ran dieses Jahr)...

Wir werden sehen...

Tatsächlich sind die Maler im Flur dann  irgendwann fertig geworden. Meinten sie. Nach einem kurzen Kontrollgang und 28 Post-Its später (haben die Stellen makiert, wo keine Farbe hinkam), kam nun die Chefin selbst zum ausbessern. Nach über einer Stunde hat sie es geschafft, nachzumalern und den Handlauf fürs Treppenhaus festzuschrauben. Ihre Worte:"Wenn die Männer nicht den Bums haben, die Schrauben richtig anzuziehen, muß Frau es selber machen"

Mittlerweile sind nun auch die Fenster fest eingesetzt, es zieht nicht mehr und verputzt ist auch, es kann tatsächlich weitergehen. Der Maler kommt morgen abend streichen, vielleicht sogar die ersten Bahnen Tapete an die Wand, ich kann es noch garnicht fassen! Es geht weiter...

So, zum Entspurt wurde es nochmal hektisch, hat aber durch einige Nachtschichten alles geklappt. Fenster drin, Tapete dran, Fußboden ein Traum (wenn auch in etwas anderer Reihenfolge), ab geht es ans Regale aufbauen und einrichten. Hurra, die Einweihungstage können kommen!

Und sie waren ein voller Erfolg! Alles war stimmig, der Alles-muß-raus-Flohmarkt gut besucht, das Make&Take zeigte, wie vielseitig dekoriert werden kann. Die neuen Termine auf den brandneuen Flyern (danke Antje) wurden gebucht und auch der ein oder andere neue Kunde fühlte sich wohl bei uns. So soll es sein, freut auf ein ereignisreiches Jahr 2019, denn da legen wir nun richtig los...

Und so sieht es nun aus: